Fragst du dich auch manchmal, was du täglich auf Instagram machen “musst”, damit du alle wichtigen To Do’s erledigst?

Ich finde es erstmal super wichtig zu betonen, dass Instagram eine soziale Plattform ist und es auf die Interaktion untereinander ankommt! Außerdem wäre es klasse, wenn es dir wenigstens etwas Spaß bringt, denn sobald es gedrungen ist, werden deine Folllower das merken! Dann fehlt einfach die Leichtigkeit!

Du solltest deinen Instagram Account und alle To Do’s so aufbauen, dass es dir noch Spaß bringt und zu keinem Frustthema wird!

Ich unterstütze dich auch gerne dabei, Instagram wieder mit mehr Leichtigkeit leben zu können! Ich arbeite bereits seit knapp 10 Jahren im Instagram Marketing und ich brenne heute noch so viel mehr für das Thema, als am Anfang! Ich habe in letzter Zeit auch häufig die Rückmeldung bekommen, dass ich meine Leidenschaft dafür auch ausstrahle! Das ist für mich wirklich das größte Kompliment!

Bevor wir tatsächlich ins Thema starten, solltest du dir meinen 0 € Community Booster sichern, um die Herzen deiner Zielgruppe zu erreichen. Hier geht’s zum Booster

Fangen wir nun mit den täglichen Instagram To Do’s an!

1. Täglich DM’s beantworten

Wenn du auf Instagram Nachrichten bekommst, ist es wichtig, dass du diese mindestens 1x am Tag beantwortest! Solltest du es schaffen, ist häufiger natürlich besser!

2. Täglich interagieren

Was bedeutet es, täglich zu interagieren?

-> Sei 5 Minuten bei Personen aktiv, die dir folgen

-> Sei 5 Minuten bei Personen aktiv, denen du folgst

-> Nimm dir die Zeit, die es braucht, um Kommentare und DM’s zu beantworten

-> Schau 5 Minuten bei Profilen aus deiner Nische vorbei und sei dort aktiv

-> Sei 5 Minuten bei Profilen aktiv, die du bei den Profilen aus deiner Nische gefunden hast

3. Täglich Kommentare beantworten

Wenn sich deine Follower die Zeit nehmen und dir einen Kommentar schreiben, dann zeige genügend Wertschätzung und reagiere auch darauf!

4. Alle 1 bis 2 Tage Stories veröffentlichen

Es zeigt sich, dass die Stories immer wichtiger werden und viele Personen eher Stories, als Beiträge konsumieren.

5. Regelmäßig deine Highlights anpassen

Wichtig ist, dass du deine Story Highlights aktuell hältst und keine alten Informationen dort hinterlegt sind. Nehme regelmäßig ein neues “Über mich” auf und hinterlege es in den Highlights. Es kommen ja immer wieder neue Follower dazu, die sich freuen, dich kennenzulernen und vielleicht ändert sich über dich auch etwas. Außerdem wirst du inzwischen besser vor der Kamera sprechen, als am Anfang.

6. Poste regelmäßig neue Beiträge

Überlege dir im Vorfeld, wie häufig du Content produzieren kannst. Lege Tage fest, an denen ein Beitrag von dir erscheint. Vorplanen hilft, da im Alltag immer wieder etwas dazwischen kommen kann. Es ist kein muss, dass du täglich postest. Qualität vor Quantität, aber deine Follower müssen die Regelmäßigkeit erkennen. So wissen sie, an welchen Tagen ein neuer Post von dir kommt und können sich darauf freuen. Du zeigst auch damit, dass du deinen Account ernst nimmst.

7. Beobachte regelmäßig den Markt

Wenn du regelmäßig den Markt beobachtest, sprich dich auf Instagram umschaust, wirst du schneller neue Trends mitbekommen und auch auf das Boot aufspringen können. Wenn du regelmäßig schaust, was rechts und links von dir passiert, kannst du auch schneller auf Veränderungen reagieren und Dinge anpassen. Ebenso kannst du so auch super Ideen und Inspiration sammeln

8.Sei regelmäßig präsent

Nur wenn du dich regelmäßig zeigst und präsent bist, bleibst du in den Köpfen deiner Follower!

Jetzt sollte es für dich etwas klarer sein, welche regelmäßigen To Do’s du bezogen aus Instagram hast

Denk dran, dir den 0 € Community Booster zu sichern! Hier

Wenn du eine Frage hast, melde dich gerne bei mir!

xoxo Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert